Produktfinder

Acrylduschwannen - Mineralgußduschwannen - STANDARDFORMATE

Acrylduschwannen - Mineralgußduschwannen ⇒ unsere STANDARD-Modelle ...

... in vielen Formen und Abmessungen - für welches Modell würden Sie sich entscheiden ?





Duschwannen aus ACRYL

sind aus gegossenem, durchgefärbtem Sanitäracryl gefertigt, extra dick verstärkt und verwindungssteif>/p>

  • alle Duschtassen können auch mit einer Anti Rutsch - Beschichtung geliefert werden
  • Duschwannen können Sie montieren mit Styropor Wannenträger und Ablaufgarnitur
  • ebenso ist der Einbau der Duschwanne möglich mit Fußgestell / Rahmengestell, Befestiguns-Set und Ablaufgarnitur / Siphon
  • die Montage der Duschwanne ist unter Beachtung einiger Gegebenheiten auch mit 2-Komponenten-PU-Schauum (KEIN Bauschaum !!!) möglich

Duschwannen aus MINERALGUSS

  • zeichnen sich besonders durch seine lange Lebensdauer und hohe Widerstandsfähigkeit sowie durch ihre dichte und somit sehr reinigungsfreundliche Oberfläche aus
  • diese Duschwanne garantiert eine absolute Biegesteifigkeit und durch ihre kalibrierten Kanten einen bündigen Einbau zur Wand
  • antibakterielle kratzfeste Oberfläche
  • man kann diese Duschwannen barrierefrei installieren oder als Aufsetzduschwanne verwenden
  • alle Mineralguss - Duschtassen können auch mit einer Anti Rutsch - Beschichtung geliefert werden
  • alle Mineralguß Duschwannen können auch mit einer AntiRutsch Beschichtung versehen werden
  • Duschwannen aus Mineralguß /Gußstein können Sie mit Hilfe eines Unterbauelementes aus Hartschaum und dem passwenden Sifon montieren
  • ebenso können Sie die Duschwannen aus Mineralguss mit einem pssenden Fußgestell / Rahmengestell und einem Siphon einbauen
  • das Duschbecken aus Mineralwerkstoff kann auch, wie eine "große Fliese" vollflächig mit Fliese-Flexkleber auf den Untergrund geklebt werden

Einbauhinweise

  • SOFORT bei Anlieferung / Warenannahme der Ware ist diese auf Unversehrtheit zu prüfen, um eventuelle Transportschäden zu erkennen - Meldefrist 3 Werktage)
  • nach den gültigen Bauvorschriften sind alle wasserbelastete Bereiche im Badezimmer wasserdicht zu sperren (Flüssigdichte, Dichtmatte etc.)
  • der Baukörper und die Duschwanne sind immer mit einem DÄMMSTREIFEN zu entkoppeln, um Rißbildung zu vermeiden oder der Abrß der Silikonfuge einzudämmen

Wasserprobe und Dichtigkeitsprüfung

  • nach Einbau der Duschwanne und vor weiterem Einbau ist die WASSERPROBE in der durchzuführen
  • die Dichtigkeit des Ablaufes ist zu prüfen
  • das Gefälle des Wannenbodens muß geprüft werden, damit kein Restwasser in der Duschwanne stehen bleibt
Duschwannen, Duschen, Duschtasse, Duschtassen,Dusche Anti Rutsch, begehbare Dusche, bodenebene Dusche, ebenerdige Dusche, Dusche ebenerdig, Duschbadewanne, Dusche bodengleich, bodengleiche Dusche, Duschtasse flach, Duschwanne flach, Anti Rutsch, Anti-Rutsch, Mineralguss, Mineralguss Duschwanne, Duschwanne, Walk in Dusche, behindertengerechte Dusche, altersgerechte Dusche, barrierefreies Bad, Duschwannen Einbau, Duschwanne setzen, Einbau Duschwanne, Duschwannen, Anti Rutsch, anti-rutsch, antirutsch